Herzlich willkommen auf unseren Bezirksseiten.

Hier finden Sie Informationen und Berichte über das, was sich in unserem Bezirk tut.

                                                                                     


Öffnungszeit der Geschäftsstelle

Unsere Geschäftsstelle hat folgende Öffnungszeit:
Mittwoch 18:00 - 19:00 Uhr
Anschrift: Jagowstr. 29, 10555 Berlin


Aktuelle Informationen

Am 01.03.2019 findet der Bezirksjugendtag im Bowlingcenter Schillerpark um 18:00 Uhr statt. Alle wichtigen Informationen und die Tagesordnung findet ihr hier.

Am 08.03.2019 folgt die Jahreshauptversammlung im BVV Saal des Rathauses Tiergarten um 18:30 Uhr. Die Tagesordnung ist hier zu finden.

 

 

News

Taucheinsatz im Dezember

Es ist der 22. Dezember 2018. Da erreichte uns ein Hilferuf eines Binnenschiffers, der ungewöhnliche Vibrationen an seiner Antriebstechnik hat. Wir wurden gefragt,ob wir uns dies Unterwasser anschauen könnten. Hier waren nun unsere Einsatztaucher gefragt. Kurzer Hand wurde ein Tauchtrupp zusammengestellt, der die Aufgabe übernahm. Unser Einsatzfahrzeug Pelikan 85 (MercedesBenz Sprinter) führte den Transport zum Einsatzort (Westhafen) durch. Hier zeigte sich, dass die Ausstattung des Fahrzeuges mit einer kräftigen Standheizung richtig war. Ein Tauchtrupp war unter Wasser im Einsatz. Zwei Einsatztaucher waren im ca. 4 Grad „warmen“ Wasser und konnten das Problem lokalisieren und beheben. Nach den Tauchgängen konnten die Taucher sich gut im Fahrzeug aufwärmen, denn trotz Trockentauchanzügen war den Tauchern kalt. Vielen Dank den ehrenamtlichen Helfern. Eingesetzt war: MZF Pelikan 85 mit einer Stärke 0 / 1 / 4 Taucheinsatzführer, 2 Einsatztaucher, Kraftfahrer, Helfer mehr

DLRG-Tiergarten im Bundestag

Der Bezirksvorstand und weitere Kameraden hatten am Dienstag, dem 4. Dezember die Möglichkeit ein ca. einstündiges Gespräch mit Frau Dr. Eva Högl (MdB) zu führen. Das Gespräch fand im Paul-Löbe-Haus, dem Arbeitsplatz der Mitglieder des Bundestages, statt. Wir nutzten die Möglichkeit, unsere anstehenden Probleme (ab 2019) mit der Schwimmhallensituation darzustellen. Eine vom Bezirksvorstand ausgesprochene Einladung auf unsere Wasserrettungsstation hat Frau Dr. Högl dankend angenommen. Im Anschluss an das Gespräch erhielten wir noch die seltene Chance, eine individuelle Führung durch das Reichstagsgebäude genießen zu dürfen. Viele Informationen aus der Historie des Gebäudes sowie dem aktuellen Dasein konnten wir mitnehmen. Der Blick aus der Glaskuppel über Berlin rundete den Abend ab. Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Dr. Högl für das offene und konstruktive Gespräch und die eingeräumte Besichtigung. Unser Dank gilt auch den Mitarbeitern für die gute Organisation. mehr

Deutsche Meisterschaften der Junioren am 13.10.2018

Wir, das sind Amin, Daniil, Felix, Gregory und Malon, unsere AK13/14 männlich, sowie Jessica, unsere Fahrerin, Martina, als Trainerin und ich, als Trainer, trafen uns um 6.45 Uhr vor dem Schwimmbad in Tiergarten. Nach den üblichen kleinen Verzögerungen und der Verabschiedung durch Martina starteten wir um 7.15 Uhr in Richtung Leipzig. Jessica fuhr uns souverän und ohne besondere Vorkommnisse zur Universitätsschwimmhalle. Einige nutzten die Fahrt nochmal zu einem kleinen Schläfchen, jedoch waren wir gespannt, wenn auch ohne große Erwartungen, wir waren an Platz 23 von 24 Mannschaften gesetzt, unterwegs.  In Leipzig fanden wir gegen 9.30 Uhr auch einen Parkplatz vor der Schwimmhalle und mussten uns aufgrund der Organisation noch über eine Stunde vor der Halle gedulden, da unsere Helden erst im zweiten Block starteten. Den ersten Block bildeten die AK 12 männlich und weiblich sowie die AK 13/14 weiblich. Nachdem wir von den beiden Jessicas (Neumann und Skrzipczyk) unsere Eintrittsbänder erhalten haben, konnten wir schließlich in die Halle. Dort gesellten wir uns zum Berliner Block (zusammen mit Charlottenburg/Wilmersdorf). Unsere Mannschaft startete dann auch gleich im ersten Lauf, der 4x50m Rettungsstaffel. Jetzt spätestens war die Aufregung allen anzumerken. Es ist eben schon eine Besonderheit, bei den Deutschen Meisterschaften zu starten. Die straffe Organisation sorgte für einen reibungslosen Ablauf, sodass kurze Zeit später die 4x25m Puppenstaffel anstand. Auch wenn die Zeiten im Vergleich mit den anderen Mannschaften nicht gut waren, befanden sich die Jungs zu diesem Zeitpunkt auf dem 22. Rang. Diesen Platz verteidigten sie mit der 4x50m Gurtretterstaffel. Den Abschluss bildete die 4x50m Hindernisstaffel. Leider fielen wir noch auf den 23. Platz zurück. Trotzdem haben die fünf Jungen alle Zeiten der Berliner Meisterschaften um 11 bis 25 Sekunden!!! unterboten. Nach 2,5 Stunden war dann alles vorbei. Vielleicht etwas enttäuscht wegen des Platzes, aber trotzdem stolz auf die erbrachte Leistung, fuhr uns Jessica zunächst zu einem ausgiebigen Essen. Anschließend traten wir dann die Heimfahrt an, die auch problemlos verlief. Gegen 18.30 Uhr trafen wir dann am Schwimmbad Tiergarten wieder ein, wo wir uns dann müde vom ereignisreichen Tag verabschiedeten. (Dirk Berlin) mehr